You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.
BanHate

Das Ziel dieser App besteht darin, das Melden hasserfüllter Postings, welche auf Social Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Google+) sowie auf anderen Online Medien wie Foren, Websites oder E-Paper kursieren, zu vereinfachen und, je nach Schweregrad des Inhalts, auch strafrechtlich zu verfolgen

Das Ziel dieser App besteht darin, das Melden hasserfüllter Postings, welche auf Social Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Google+) sowie auf anderen Online Medien wie Foren, Websites oder E-Paper kursieren, zu vereinfachen und, je nach Schweregrad des Inhalts, auch strafrechtlich zu verfolgen

BanHate

by Michael Zimmer
BanHate
BanHate
BanHate

What is it about?

Das Ziel dieser App besteht darin, das Melden hasserfüllter Postings, welche auf Social Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Google+) sowie auf anderen Online Medien wie Foren, Websites oder E-Paper kursieren, zu vereinfachen und, je nach Schweregrad des Inhalts, auch strafrechtlich zu verfolgen. Dazu wird zunächst definiert, wo sich das Hassposting befindet und welcher Diskriminierungsform dieses zuzuordnen ist. Zur Auswahl stehen die Kategorien „Alter“, „physische oder psychische Behinderung“, „ethnische Herkunft“, „Geschlecht“, „politische Anschauung“, „Religion“, „Sexuelle Ausrichtung“, „Soziale Herkunft“ und „Sonstiges“. Im nächsten Schritt können Screenshots als Nachweis hochgeladen werden. Zuguterletzt besteht die Option, Links zu dem Posting bzw. Profil zu hinterlegen und Anmerkungen hinzuzufügen. Die gemeldeten Postings werden von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gesammelt und hinsichtlich ihres Tatbestands geprüft. Je nach Zuständigkeit werden eingehende Meldungen an Partner_innen-Organisationen in Deutschland und der Schweiz weitergeleitet, dort geprüft und - im Falle einer strafrechtlichen Relevanz - weiterverfolgt. Nutzer_innen der BanHate-App werden via Status-Meldungen über den Fortschritt informiert. Erfüllt das gemeldete Posting einen oder mehrere Tatbestände, wird dieses von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark zur Anzeige gebracht. Die Melder_innen des Postings bleiben in jedem Fall sowie zu jeder Zeit anonym und erscheinen nicht als Kläger_innen. Neben einem kund_innenfreundlichen und einfach zu bedienenden User-Interface wird man sofort über den aktuellen Bearbeitungsfortschritt informiert. Diese App bietet nicht nur einen innovativen Meldevorgang, sondern leistet darüber hinaus auch Sensibilisierungsarbeit, welche mit der Bekämpfung von digitaler Diskriminierung sowie mit einer Stärkung des kollektiven Bewusstseins in Bezug auf soziale Gleichbehandlung einhergeht. Neben gängigen Funktionen wie Kontakt, Vorstellung der Mission und des Teams haben wir auch einen Feedback-Link zur Bewertung unserer App hinterlegt. Wir sind bemüht, die App kontinuierlich zu verbessern und freuen uns über jede Anregung. Um Missbrauchsfälle zu vermeiden, ist für die Nutzung die Erstellung eines Benutzer_innenprofils erforderlich. Die App stellt neben der gängigen Registrierung via E-Mail auch die Registrierung via Facebook-Account zur Verfügung. Die angegebenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) werden ausdrücklich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Details dazu können in den Datenschutz-Bedingungen nachgelesen werden.

BanHate

App Details

Version
1.1.1
Rating
NA
Size
10Mb
Genre
Social Networking Lifestyle
Last updated
November 18, 2017
Release date
April 17, 2017
More info

App Screenshots

BanHate screenshot-0
BanHate screenshot-1
BanHate screenshot-2
BanHate screenshot-3
BanHate screenshot-4

App Store Description

Das Ziel dieser App besteht darin, das Melden hasserfüllter Postings, welche auf Social Media-Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und Google+) sowie auf anderen Online Medien wie Foren, Websites oder E-Paper kursieren, zu vereinfachen und, je nach Schweregrad des Inhalts, auch strafrechtlich zu verfolgen. Dazu wird zunächst definiert, wo sich das Hassposting befindet und welcher Diskriminierungsform dieses zuzuordnen ist. Zur Auswahl stehen die Kategorien „Alter“, „physische oder psychische Behinderung“, „ethnische Herkunft“, „Geschlecht“, „politische Anschauung“, „Religion“, „Sexuelle Ausrichtung“, „Soziale Herkunft“ und „Sonstiges“. Im nächsten Schritt können Screenshots als Nachweis hochgeladen werden. Zuguterletzt besteht die Option, Links zu dem Posting bzw. Profil zu hinterlegen und Anmerkungen hinzuzufügen. Die gemeldeten Postings werden von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gesammelt und hinsichtlich ihres Tatbestands geprüft. Je nach Zuständigkeit werden eingehende Meldungen an Partner_innen-Organisationen in Deutschland und der Schweiz weitergeleitet, dort geprüft und - im Falle einer strafrechtlichen Relevanz - weiterverfolgt. Nutzer_innen der BanHate-App werden via Status-Meldungen über den Fortschritt informiert. Erfüllt das gemeldete Posting einen oder mehrere Tatbestände, wird dieses von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark zur Anzeige gebracht. Die Melder_innen des Postings bleiben in jedem Fall sowie zu jeder Zeit anonym und erscheinen nicht als Kläger_innen. Neben einem kund_innenfreundlichen und einfach zu bedienenden User-Interface wird man sofort über den aktuellen Bearbeitungsfortschritt informiert. Diese App bietet nicht nur einen innovativen Meldevorgang, sondern leistet darüber hinaus auch Sensibilisierungsarbeit, welche mit der Bekämpfung von digitaler Diskriminierung sowie mit einer Stärkung des kollektiven Bewusstseins in Bezug auf soziale Gleichbehandlung einhergeht. Neben gängigen Funktionen wie Kontakt, Vorstellung der Mission und des Teams haben wir auch einen Feedback-Link zur Bewertung unserer App hinterlegt. Wir sind bemüht, die App kontinuierlich zu verbessern und freuen uns über jede Anregung. Um Missbrauchsfälle zu vermeiden, ist für die Nutzung die Erstellung eines Benutzer_innenprofils erforderlich. Die App stellt neben der gängigen Registrierung via E-Mail auch die Registrierung via Facebook-Account zur Verfügung. Die angegebenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) werden ausdrücklich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Details dazu können in den Datenschutz-Bedingungen nachgelesen werden.

Disclaimer:
AppAdvice does not own this application and only provides images and links contained in the iTunes Search API, to help our users find the best apps to download. If you are the developer of this app and would like your information removed, please send a request to [email protected] and your information will be removed.